Fillcontrol Nachspeisesysteme

Mit den Produkten der Fillcontrol Serie ermöglicht Reflex eine kontrollierte, automatisierte Nachspeisung für alle gängigen Anlagenkonfigurationen in Heiz-, Kühl- und Solarsystemen. Für maximale Flexibilität in der Planung sowie vollen Funktionsumfang und perfekte Vernetzung mit dem gesamten System von der Druckhaltestation bis zur Enthärtungslösung.

  • Fillset 

    Fillset Nachspeisearmaturen stellen eine Systemtrennung nach DIN EN 1717 dar und ermöglichen damit eine dauerhafte Verbindung von Heiz- oder Kühlwassersystemen mit Trinkwassersystemen. Fillset kann unmittelbar zur Handnachspeisung genutzt oder vor automatischen Lösungen wie der Fillcontrol Auto installiert werden.

    Reflex bietet folgende Fillset Varianten:

    • Fillset mit integriertem Wasserzähler zur Überwachung der Nachspeisemenge
    • Fillset Contact mit Kontaktwasserzähler, der von allen Steuerungen der Serie Reflex Control ausgewertet werden kann
    • Fillset Compact als besonders platzsparende, einfache Variante ohne Wasserzähler

  • Fillcontrol Plus Compact (ehem. Fillcontrol)

    Die kompakte Lösung für Kleinanlagen mit Membran-Druckausdehnungsgefäß. Der Systemtrenner nach DIN EN 1717 ist bereits integriert, die Steuerung arbeitet vollständig autark über den integrierte Systemdrucksensor.

    Durchflusskennwert: 0,4 m³/h
    Zul. Betriebstemperatur: 70 °C
    Zul. Betriebsüberdruck: 10 bar


  • Fillcontrol Plus

    So komfortabel kann Nachspeisung in Anlagen mit Membran-Druckausdehnungsgefäßen sein. Die Fillcontrol Plus bietet selbst für kleine Anlagen den vollen Bedienumfang der Reflex Control Basic Steuerung. Zur Systemtrennung von Trinkwassernetzen kann ein Fillset vorgeschaltet werden.

    Durchflusskennwert: 1,4 m³/h
    Zul. Betriebstemperatur: 90 °C
    Zul. Betriebsüberdruck: 10 bar

     

     


  • Fillcontrol Auto Compact

    Die Fillcontrol Auto Compact vereint maximale Flexibilität und höchsten Bedienkomfort. Sie arbeitet mit ihrer eingebauten Pumpe vollkommen unabhängig vom Druck des Frischwassernetzes. Sie kann sowohl druck- als auch niveauabhängig betrieben werden, der Anschluss der Fillcontrol Auto Compact kann dank integriertem Netztrennbehälter direkt an das Trinkwassernetz erfolgen.

    Nachspeisemenge: 0,12 bis 0,18 m³/h
    Zul. Betriebstemperatur: 30 °C
    Zul. Betriebsüberdruck: 10 bar

     

     


  • Fillcontrol Auto
    (zur Nachspeisung aus offenen Vorratsbehältern)

    Für spezielle Einsatzgebiete wird die Fillcontrol Auto auch in einer für glykolhaltige Medien geeigneten Variante angeboten. Der Funktionsumfang entspricht der Fillcontrol Auto Compact, allerdings entfällt der Netztrennbehälter, da in der Regel hier bauseits vorhandene Nachspeisebehälter genutzt werden, z. B. Misch- und Auffangbehälter in Solaranlagen.

    Nachspeisemenge: ≤ 4 m³/h
    Zul. Betriebstemperatur: 110 °C
    Zul. Betriebsüberdruck: 10 bar


  • Magnetventil mit Kugelhahn für Reflexomat

    Wird eine Reflexomat Druckhaltestation eingesetzt, kann die Nachspeisung unmittelbar über ein Magnetventil mit Kugelhahn erfolgen. Die Ansteuerung erfolgt über die Reflex Control Steuerung des Reflexomat bei Unterschreitung des Fülldrucks im Ausdehnungsgefäß. Zur Systemtrennung bei Nachspeisung aus Trinkwassernetzen wird ein Fillset vorgeschaltet.

    Durchflusskennwert: 1,4 m³/h
    Zul. Betriebstemperatur: 90 °C
    Zul. Betriebsüberdruck: 10 bar


  • Download

    Produktbroschüre Nachspeisesysteme & Wasseraufbereitungstechnik


  • Reflex Pro

    Die Planungshilfe als App,
    für den PC oder online


    Mehr Informationen

  • Lösungen

    Beispielhafte Anwendungen
    aus der Praxis


    Mehr Informationen

  • Hotline

    Rufen Sie bei Fragen einfach
    unsere zentrale Rufnummer an!
    Tel.: +49 2382 7069-0
    (Mo-Fr 8.00 - 16.30 Uhr)

    Ansprechpartner finden